Please select a hotel.

Allgemeine Bedingungen

1. Präambel

Zweck dieses Dokuments ist es, die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Dienstleistungen für vorläufige Buchungen und Online-Buchungen (nachfolgend und zusammenfassend genannt „Dienstleistungen für vorläufige Buchungen und Online-Buchungen“ oder „Dienstleistungen“) der Ingrid Hotels S.p.A. (nachfolgend „Allgemeine Geschäftsbedingungen“) mit Sitz in Via Hugo, 2 - 20123 Mailand (MI) - Italien, Steuernummer 02999420272, festzulegen. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: 03350660282, (nachfolgend „Ingrid“ genannt). Der Begriff „Benutzer“ bezieht sich hier auf alle Personen und/oder Unternehmen, die auf die Website von Ingrid www.dahotels.com (nachfolgend „Website“) zugreifen und/oder deren Dienste nutzen.

Die Nutzung dieser Dienste setzt die vollständige und bedingungslose Zustimmung, sowie die Gültigkeit jeder einzelnen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus, die automatisch in den mit Ingrid unterschriebenen Vertrag aufgenommen werden, ohne dass es einer Eintragung in dieselben bedarf, gemäß der neuesten Aktualisierung.

Der Benutzer wird gebeten, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie alle anderen Webseiten, Dokumente oder Informationen, auf die darin Bezug genommen wird, sorgfältig zu lesen, bevor er mit der Nutzung der Dienste fortfährt.

Ingrid behält sich das Recht zu Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter Berücksichtigung von Gesetzesänderungen vor und informiert die Benutzer darüber über ihre Website.

2. Nutzung der Dienstleistungen für vorläufige Buchungen und Online-Buchungen der Ingrid

2.1. Dienste für vorläufige Buchungen

Die vorläufigen Online-Buchungsdienste sind rein informativer Natur und sollen dem Benutzer die Möglichkeit bieten, die Verfügbarkeit von Zimmern im Hotel oder in der Stadt seiner Wahl einzusehen. Der Benutzer verpflichtet sich, die Website nicht für illegale Zwecke oder zur Verletzung lokaler, nationaler und/oder internationaler Gesetze, insbesondere in Bezug auf geistiges Eigentum im Sinne von Art. 4, zu nutzen.

2.2. Dienste der Online-Buchungen

a. Gegenstandsbereich

Die Online-Buchungsdienste zielen darauf ab, eines oder mehrere Zimmer in einem der Hotels von Ingrid zu buchen.

b. Vertragsabschluss

Bei der Nutzung des oben genannten Dienstes erhält der Benutzer eine E-Mail unter Angabe des Bestätigungsverfahrens der Buchung. Nach erfolgter Buchung erhält der Nutzer eine E-Mail zur Bestätigung der Buchung; diese E-Mail dient gleichzeitig als Beleg für die Buchung. Der Benutzer verpflichtet sich, während des Buchungsvorgangs und bei der Nutzung der Dienste genaue und wahrheitsgemäße Informationen und Daten zur Verfügung zu stellen, und Ingrid von jeglicher Folge und/oder Verantwortung in Bezug auf deren Ungenauigkeit oder Falschangaben freizustellen.

c. Garantie

Für jede Buchung fordert Ingrid die Kreditkartendaten des Benutzers zu Garantiezwecken an.

d. Stornierung und Entschädigung

Die Stornierung der Buchung durch den Benutzer muss bis 16:00 Uhr (Ortszeit des Hotels) des Vortages der Anreise erfolgen. Kündigt der Benutzer den Vertrag nach Ablauf dieser Frist oder durch Nichterscheinen, berechnet Ingrid dem Benutzer eine Entschädigung in Höhe des Preises der ersten Übernachtung (inkl. MwSt. und Steuern).

Diese Klausel gilt nicht während der Stoßzeiten (Messen, Kongresse, Veranstaltungen etc.) und bei Buchungen mit Sonderpreisen. In solchen Fällen gelten nur die entsprechenden Sonderkonditionen.  

f. Regelungen für Minderjährige

Die Regelungen für Minderjährige werden von der Leitung jedes Hotels von Ingrid laut den geltenden Verträgen festgelegt. Ingrid kann entsprechende Unterlagen, die Erwachsene als Eltern/Vormund mit elterlicher Verantwortung/Lehrer/Tutor als berechtigte Personen identifizieren, verlangen.

g. Preise pro Zimmer und Übernachtung

Die in Euro ausgedrückten Preise sind die zum Zeitpunkt der Buchung schriftlich angegebenen Preise für den angegebenen Zeitraum und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Ingrid behält sich das Recht vor, diese Tarife ohne Vorankündigung nach eigenem Ermessen zu ändern, ohne dass dies auf bereits bestätigte Reservierungen zutrifft. Eine Ausnahme hiervon bilden Änderungen von Steuern und/oder Abgaben.

Die Buchungstarife werden während des Buchungsprozesses angegeben. Die Preise werden mit Mehrwertsteuer und Umsatzsteuer sowie mit anderen anwendbaren Steuern gemäß den örtlichen Bestimmungen der jeweiligen Länder erhoben. Die angegebenen lokalen Steuern sind direkt im Hotel zu bezahlen.

Falls sich der Steuersatz innerhalb des Zeitraums zwischen dem Zeitpunkt der Buchung und dem Datum der Bereitstellung der Leistung ändert und daher eine Preisdifferenz entsteht, entspricht der auf den Endpreis angewendete Steuersatz, gemäß der steuerlichen Regelung, dem Kurs zum Zeitpunkt der Dienstleistung oder der Rateneinteilung, auch wenn die Rate zum Zeitpunkt der Leistungserbringung zu einer Erhöhung des Endpreises im Vergleich zum Preis, der dem Kunden bei der Buchung mitgeteilt wurde, führt.

2.3 Pflichten des Benutzers

Der Benutzer verpflichtet sich, die in den Einrichtungen von Ingrid angebotenen Dienste und Dienstleistungen in Übereinstimmung mit dem Gesetz, der Moral, den guten Sitten und der öffentlichen Ordnung sowie den Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Anspruch zu nehmen. Dementsprechend ist es ihm untersagt, die in den Einrichtungen von Ingrid angebotenen Dienste und Dienstleistungen für illegale Zwecke oder Wirkungen und/oder entgegen den Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen zu nutzen, die den Rechten und/oder Interessen Dritter schaden, oder in irgendeiner Weise Ingrid und/oder seinem Image, seinen Kunden oder Dritten Schaden zufügen können.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

Ingrid, als Zuständiger für die Verarbeitung personenbezogener Daten, ist der festen Überzeugung, dass Transparenz die Grundlage der Beziehung zu seinen Kunden und Benutzern ist.

Aus diesem Grund möchte er größtmögliche Klarheit über die Verwendung personenbezogener Daten schaffen.

Bitte beachten Sie die Dokumente „Datenschutzerklärung“ und „Cookie-Richtlinie“ der Website und die „Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten“ bei einer Buchung.

4. Ordnungsgemäße Nutzung der Inhalte der Website durch den Benutzer.

Ingrid erklärt, dass die auf der Website enthaltenen gewerblichen Schutzrechte (Marken, Handelsnamen usw.) ihr Eigentum sind und/oder aufgrund von Verträgen oder Lizenzen rechtmäßig verwendet werden und durch bestehende gewerbliche Schutzrechte geschützt sind. Ingrid erteilt keine Lizenz oder Genehmigung zur Nutzung ihrer gewerblichen und geistigen Eigentumsrechte oder anderer mit der Website verbundener Rechte.

Der Benutzer verpflichtet sich, die Website sorgfältig, ordnungsgemäß und rechtmäßig zu nutzen, und insbesondere nicht:

(a) die auf der Website der Ingrid enthaltenen Marken, Handelsnamen und andere Identifizierungsdaten der Rechte der Ingrid sowie ihrer Besitzer, welche in den Inhalten und/oder den auf dieser Website der von Ingrid verkauften Produkten angegeben sind sowie technische Schutzvorrichtungen, digitale Stempel oder jegliche Art von Informationsmechanismus zu unterdrücken, zu umgehen oder zu manipulieren.

(b) die Inhalte und insbesondere, die auf der Webseite der Ingrid erhaltenen Informationen zum Versenden von Werbung, Mitteilungen zur Förderung von Direktverkäufen oder zu anderen kommerziellen Zwecken unerwünschterweise an eine Vielzahl von Personen zu verwenden.

(c) die Inhalte zu vervielfältigen oder zu kopieren, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen, umzuwandeln oder zu verändern, sofern dies nicht ausdrücklich vom Inhaber der entsprechenden Rechte genehmigt wurde oder dies gesetzlich zulässig ist.

(d) Generell die Inhalte zu Zwecken oder Wirkungen gegen das Gesetz, die Moral und die allgemein akzeptierten guten Sitten entgegen der öffentlichen Ordnung zu verwenden.

5. Garantie- und Haftungsausschluss

5.1 Ingrid garantiert nicht die Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit oder Kontinuität der Dienste und lehnt daher jede Verantwortung für Schäden jeglicher Art aufgrund von Nichtverfügbarkeit, Unzuverlässigkeit oder Diskontinuität ihrer Website und Dienste ab, obwohl sie sich bemüht, den betroffenen Nutzer so weit wie möglich zu unterstützen.

5.2 Ingrid garantiert bei der Nutzung der Dienste nicht die Abwesenheit von Viren oder anderen Elementen, die Schäden, Modifikationen oder Fehlfunktionen an der Software oder Hardware des Nutzers verursachen könnten, und haftet daher nicht für Schäden jeglicher Art, die daraus entstehen können, obwohl sie sich bemüht, den betreffenden Nutzer so weit wie möglich zu unterstützen.

5.3 Ist Ingrid trotz sorgfältiger und sorgfältiger Prüfung nicht in der Lage, die gebuchten Zimmer und/oder die Zusatzleistungen zu den vereinbarten Konditionen zu erbringen, bietet sie dem Nutzer die Möglichkeit, (i) die volle Rückerstattung eines bereits bezahlten Betrages zu verlangen, oder (ii) die Buchung durch eine andere, mit ähnlichen Eigenschaften in Bezug auf Kategorie und Qualität, zu ersetzen. Sind die von Ingrid angebotenen Leistungen im Falle einer Ersatzbuchung kategorie- oder qualitätsmäßig niedriger als die der ursprünglichen Buchung, ist Ingrid verpflichtet, dem Nutzer die Differenz zu erstatten.

6. Schutz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für ungültig oder nicht durchsetzbar erklärt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter den hier dargelegten Bedingungen in vollem Umfang in Kraft.

Nichts in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt verbindliche Verbrauchervorschriften.

7. Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen

Der Nutzer ist sich bewusst, dass die Nutzung der Dienste die vollständige und vorbehaltlose Annahme aller in diesen Geschäftsbedingungen enthaltenen Klauseln voraussetzt.

8. Anwendbares Recht und zuständiges Gericht

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem italienischen Recht.

Alle Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder den Diensten entstehen können, werden der ausschließlichen Zuständigkeit des Gerichts von Mailand unterstellt. Eine Ausnahme der Handhabung bilden verbindliche Vorschriften in Bezug auf den Verbraucher. Ingrid und der Benutzer verpflichten sich auf jeden Fall zu einer freundlichen Schlichtung von Streitigkeiten.